Beim Heller g´lernt

Aktuell im Museum
„Beim Heller g´lernt“ – 125 Jahre Maschinenfabrik in Nürtingen

Beim Heller g´lerntSonderausstellung
11. Mai bis 13. Oktober 2019

Ein Global Player mit Hauptsitz in Nürtingen feiert sein 125-jähriges Firmenjubiläum. Die Anfänge liegen in Württembergs industrieller Gründerzeit. Der Maschinen- und Werkzeugbau löste damals den großen Industrialisierungsschub aus und ebnete anderen Branchen den Weg.

Die Ausstellung holt das Heller`sche Firmenjubiläum in die Stadt und zeigt die Firmengeschichte in vielen, vor allem auch in menschlichen Facetten.

125 Jahre liegen zwischen der Produktion von Parallelschraubstöcken in der Anfangszeit und den hochkomplexen Bearbeitungszentren der Gegenwart. Gerade im Rückblick sind die immer wieder neuen, teils genialen Ingenieursleistungen staunenswert.

Von den Gründerjahren im Steinernen Bau und den Fabrikbauten in der Neuffener Straße, von der Kriegswirtschaft im "Dritten Reich" und dem Wachstum im Wirtschaftswunder, von der Entwicklung neuer Technologien und der Erschließung globaler Märkte erzählt die Ausstellung.

Im Blickpunkt stehen vor allem die Menschen bei HELLER. Für Generationen von Nürtingern war und ist die Firma ihr Lebensmittelpunkt. Und jeder Nürtinger ist mit HELLER vertraut. Der Kommentar "der/die hat beim Heller g´lernt" gilt in der Stadt als ein besonderes Gütesiegel. Und dies bereits seit der Einrichtung der ersten Lehrwerkstatt im Jahr 1913.

STADTMUSEUM NÜRTINGEN
Wörthstraße 1
72622 Nürtingen
Telefon 07022 / 36334
stadtmuseum@ntz.de

Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch und Samstag 14.30 bis 17 Uhr
Sonntag 11 bis 18 Uhr
Für Gruppen und Schulklassen sind Termine frei vereinbar, vormittags ab 8 Uhr.

Eintritt
Erwachsene 1,50 Euro, ermäßigt 1 Euro

Anreise mit dem ÖPNV bis Bahnhof Nürtingen, Buslinien 74, 167, 188, Haltestelle Mühlstraße, Parkmöglichkeiten im Rathaus Parkhaus P5

Flyer "Beim Heller g´lernt" PDF